Bundesregierung mit Strategiewechsel beim Breitbandausbau

Breitbandausbau

Die Bundesregierung hat einen Strategiewechsel beim Breitbandausbau vollzogen und den marktorientierten Ausbau vorübergehend ausgesetzt. Mit diesem Strategiewechsel ist auch eine neue Fördersituation entstanden. Zukünftig werden Gemeinden DIREKT dabei unterstützt, ihren Breitbandausbau voranzubringen.

Da jede Gemeinde sehr individuelle Voraussetzungen für beim Breitbandausbau hat und unterschiedliche Konzepte benötigt, fördert die Bundesregierung ab sofort bereits die Beratungsleistung für eine Evaluation der spezifischen Situation einer Gemeinde. Diese Evaluation ist bis zu 100% förderfähig, bis zu einer Summe von 50.000 €.

Wer diese Fördermöglichkeit für seine Gemeinde nutzen möchte, muss jetzt schnell sein und die Förderung korrekt beantragen. Auf der Grundlage des Evaluationsergebnisses kann dann nachfolgend für Ihre Gemeinde das beste Ausbau- und Betriebskonzept abgeleitet werden. Selbstverständlich unter Berücksichtigung und Ausschöpfung der auch dann möglichen maximalen Fördermöglichkeiten.

Wir können Ihnen dabei helfen, beides sicherzustellen. Gern würde wir uns mit Ihnen über die nächsten Schritte unterhalten, wie Sie diese Chance für Ihre Gemeinde nutzen können. Rufen Sie uns an.

Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass Ihre Gemeinde so schnell wie möglich und unter maximaler Förderung eine zeitgemäße und zukunftsfähige Internet-Infrastruktur bekommt.

Wenn Sie gern direkt ein konkretes Angebot von netzBRINGER bekommen möchten, dann können einfach hier klicken und ein Angebot für Ihre Gemeinde anfordern.

Wir werden uns dann kurzfristig bei Ihnen melden.

Breitbandausbau ist nun schnell möglich!!!

Ihre Meinung interessiert uns.

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht.